Corona -News

Eingeschränkter Regelbetrieb zum 1. Juli 2020

Ab dem 1. Juli 2020 ist im Bereich der Kindertagesbetreuung die Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb möglich. Die bislang noch bestehenden Betretungsverbote werden nicht über den 30. Juni 2020 hinaus verlängert. Damit gehen wir von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb über.
Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung wieder regulär besuchen dürfen, sofern sie
– keine Krankheitssymptome aufweisen,
– nicht in Kontakt zu einer infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt mindestens
14 Tage vergangen sind und
– keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen.

Für die Zeit ab 01.07. brauchen Sie keine Bestätigung der Berechtigung zur Notfallbetreuung mehr!
Ab 01.07. gehen alle Kinder wieder in ihre Stammgruppe!

Bitte beachten Sie unsere Regelungen zur Bring und Abholzeit: 

Zwischen 7 und 9 Uhr ist die Türe offen. Sie gehen mit Ihrem Kind in die Einrichtung, bitte tragen Sie einen Mundschutz. Ihr Kind braucht keinen. Sie verabschieden sich von ihrem Kind im Gang und die Kinder gehen in ihre Gruppen. Wenn Sie Infos für die Erzieher haben, bitte bereits zu Hause aufschreiben und in die Rucksäcke geben. 

Nach der Verabschiedung verlassen Sie die Kita über den Dino-Eingang/Ausgang, gehen Sie nach rechts um das Haus und benutzten Sie den gekennzeichneten Weg auf der linken Seite. Bitte achten Sie stets auf den Mindestabstand. Nur so, lässt sich eine möglichst Kontaktarme Bring- und Abholsituation realisieren. Sollten Sie doch mit einem Erzieher sprechen wollen, bitten wir Sie, dies telefonisch zu tun. Auch telefonische Elterngespräche sind denkbar. Kleinkinder und Kinder die das erste mal, nach der langer Zeit in die Kita kommen, dürfen natürlich direkt in die Gruppe gebracht werden. Bitte beachten Sie aber auch hier den Mindestabstand! 

Die Abholsituation gestaltet sich ähnlich, nur hier ist die Türe zu und Sie müssen klingeln (bei Leiterin). Wir werden uns über die Sprechanlage melden und Ihnen dann über diese die Türe öffnen. Nun gehen Sie bitte wieder in den Gang und Ihr Kind wird zu Ihnen geschickt. Das Verlassen des Hauses bitte wieder über den hinteren Ausgang. 

Noch eine ergänzende Information von mir: Bitte beachten Sie auch den Punkt Träger hier auf unsere Homepage.

Unsere Schließzeiten im Sommer

Liebe Eltern, gerne würden wir Sie auch in den Sommerferien ein wenig mehr entlasten, deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die 2 wöchige Schließzeit vom 10. bis zum 21. August zu streichen!

Damit unser Personal trotzdem den Anspruch auf Erholungsurlaub wahrnehmen kann, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir die Öffnungszeiten wie folgt ändern:

Wir öffnen die Kita in diesen zwei Wochen, täglich von 8.00-16.00 Uhr

Davor, so wie auch danach, sind wir zu unseren normalen Öffnungszeiten für Ihre Kinder da.

Elternbeiträge Notfallbetreuung

1. Für den Monat April 2020 werden keine Beiträge für die Notbetreuung erhoben.

2. Für die Monate Mai und Juni 2020 werden für die Notbetreuung Beiträge exakt anteilig nach der jeweils für ein Kind in Anspruch genommenen tatsächlichen Betreuungszeit, sowohl nach der täglichen Buchungsstundenzahl als auch nach den in Anspruch genommenen Tagen erhoben. Für diese beiden Monate erfolgt eine Gesamtabrechnung im Juli 2020.

Mit freundlichen Grüßen

Niko Spitznagel, Trägerbeauftragter

Zum anderen sind es die Dreijährigen, die den Übergang in einen Kindergarten bzw. eine Kindergartengruppe (ggf. innerhalb derselben Einrichtung) noch vor sich haben.

Geschwister

Auch Kinder, die mit den eben genannten Kindern in einem Haushalt leben und in derselben Einrichtung betreut werden, dürfen ab 15. Juni 2020 betreut werden. Diese Kinder werden zwar mit dem Begriff „Geschwisterkinder“ umschrieben, auf ein Verwandtschaftsverhältnis kommt es aber ausdrücklich nicht an.

Keine kranken Kinder in die Notbetreuung

Voraussetzung für die Berechtigung zur Inanspruchnahme der Notbetreuung ist weiterhin, dass das Kind :

– keine Krankheitssymptome aufweist,

– nicht in Kontakt zu einer infizierten Person steht oder

– seit dem Kontakt mit einer infizierten Person 14 Tage vergangen sind, 

– und das Kind keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt.

Hier die älteren Erklärungen zur Notfallbetreuung:

Trinkflaschen für alle Kinder

Liebe Eltern, bitte schicken Sie Ihrem Kind ab Montag (08.06.2020) immer eine eigene

Trinkflasche mit. Bitte beschriftet!

So können wir vermeiden, dass die Kinder sich ausversehen

einen Becher/ein Glas teilen und wir können das

Ansteckungsrisiko noch etwas mehr minimieren.

Ihr Kita Team